5.  Aktionen

 

Veranstaltung "Lärmschutz konkret: Bahnlärm in Bremen" am 1.12.2014

Die Veranstaltung im Haus der Bürgerschaft wurde von weit über 100 Interessierten besucht. Der Redebeitrag von Walter Ruffler mit dem Titel: "Bahnlärm mindern: minus 30 dB(A) sind machbar!" erhielt viel Beifall.

Wer  die Rede nachlesen will, kann das hier tun zusammen mit der Power-Point-Präsentation.

Text des Vortrages "Bahnlärm mindern: minus 30 dB(A) sind machbar!"
14-12-01 Vortrag - Erläuterungen.doc
Microsoft Word-Dokument [99.5 KB]
Folien zum Vortrag "Bahnlärm mindern: minus 30 dB(A) sind machbar!"
Präsentation 14-12-01 - Endfassung.pps
Microsoft Power Point-Präsentation [8.7 MB]

Das Aktionsbündnis Verkehrslärm, dem wir angehören, hat am 29. 3. 2014 in Mainz-Lerchenberg eine Erklärung zur  bevorstehenden Europa-Wahl 2014 verabschiedet:

 

Straßenfest-Aktionen

Auf drei Straßenfesten haben wir 2012 über unser Anliegen informiert, Unterschriften und Spenden gesammelt.

Infostand unserer Initiative am 23.09.2012 in der Manteuffelstraße

Bei strahlendem Wetter haben wir am 23. September 2012 auf dem Straßenfest in der Manteuffelstraße über Bahnlärm informiert und Unterschriften gesammelt. Mit von der Partie waren Ute, Jutta, Walter und Rudolf.

Da die Manteuffelstraße an der Bahnstrecke nach Hannover liegt, war das Interesse groß. Der gesamt Erlös vom Kuchen-,Wurst- und Getränkeverkauf wurde an die Bahnlärm-Initiative gespendet! Danke an alle Beteiligten!

Infostand unserer Initiative am 16.09.2012 auf dem Brommy-Platz

Stand

Am Sonntag, 16. September, waren wir auf Einladung der CDU beim Stadtteilfest auf dem Brommyplatz von 11 - 18 Uhr vertreten. Der Stand wurde abwechselnd betreut von Christina, Norbert, Ute und Walter.

Spenden-Zug

Wir führten auch Gespräche mit Politikern, deren Parteien ebenfalls Info-Stände auf dem Platz hatten. Carsten Sieling (SPD) und Gerhard Arndt (Die Linke) waren speziell interessiert an unseren Vorschlägen, die Jade-Weser-Port-Verkehre über die Strecke Oldenburg-Cloppenburg-Osnabrück umzuleiten.

Kinder-Eisenbahn

Die CDU hatte eine Kinder-Eisenbahn aufgebaut, die einen höllischen Lärm machte, da passte unser Anti-Bahnlärm-Stand gut dazu.

Am Samstag, 15. September, beteiligte sich Ute mit einem Info-Stand am Straßenfest in der Graf-Haeseler-Straße.